Neue Straßen für neue Bürger

Sebastian Wolfrum

Von Sebastian Wolfrum

Fr, 22. November 2013

Titisee-Neustadt

Zweiter Abschnitt für das Baugebiet an der Fehrn eröffnet / Straßennamen erinnern an verdiente Persönlichkeiten Neustadts.

TITISEE-NEUSTADT. Neustadt soll wachsen. Jetzt wurde der neue Abschnitt des Baugebiets an der Fehrn offiziell eröffnet. Entlang drei Straßen sollen hier bis zu 24 neue Häuser entstehen. Die Straßen sind nach drei verdienten Bürgern der Stadt benannt. Die Stadtverwaltung hofft, dass sich der Erfolg des ersten Bauabschnitts des Gebiets über den Dächern Neustadts wiederholen lässt. Es gibt bereits Interessenten und Käufer für Grundstücke. Ein Haus ist sogar fast fertig, bis Weihnachten soll eingezogen werden.

Für die erste Bauherrin im zweiten Bauabschnitt auf der Fehrn war die Sache klar, sobald sie die wunderschöne Aussicht über Neustadt und den Schwarzwald gesehen hat. "Da wusste ich, hier baue ich", sagt die Frau, die aus der Region stammt und in Grafenhausen arbeitet. Jetzt ist ihr Haus fast fertig, in den nächsten Wochen will sie einziehen.

Im Liegenschaftsamt arbeitet man derzeit daran, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ