Schlechtes Signal aus Stuttgart

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Fr, 14. Oktober 2016

Titisee-Neustadt

Land sieht kein Möglichkeit, den Bau einer Unterführung Titisee zu fördern – es sei denn, die Stadt wandelt den Großparkplatz um.

TITISEE-NEUSTADT. Mit Hilfe des Landes sollte die Unterführung vom Bahnhof Titisee zum Großparkplatz endlich verwirklicht werden. Allerdings liest sich die Antwort des Verkehrsministers Winfried Hermann auf entsprechende Anfragen alles andere als vielversprechend. Eine Möglichkeit zur Förderung aber sieht Stuttgart eventuell doch: Dafür müsste die Stadt ihren Großparkplatz in einen multimodalen Knoten umwandeln.

Kurzer Blick zurück: Mitte Juli hatte die SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter zusammen mit Kommunal- und Kreispolitikern, Vertretern von Gastronomie und Wirtschaft mit dem Konzernbevollmächtigten der DB, Sven Hantel, in Titisee über die Notwendigkeit einer Unterführung gesprochen. Hantel hatte diese nicht bestritten, doch klipp und klar gesagt: "Wir unterstützen mit allen – nur nicht mit Geld." Die Hilfe ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ