SPD hat vier Neulinge dabei

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Mo, 18. März 2019

Titisee-Neustadt

Ortsverein stellt Liste für die Gemeinderatswahlen auf.

TITISEE-NEUSTADT. Drei Frauen und sieben Männer; vier Neulinge und sechs Erfahrene; zwei junge Leute und acht im Alter zwischen 54 und 64 Jahren: So präsentiert sich die Liste der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) für die Kommunalwahl am 26. Mai in Titisee-Neustadt. Damit treten die Genossen nicht so stark an wie vor fünf Jahren, damals gingen 16 Kandidatinnen und Kandidaten ins Rennen, sechs Sitze waren die Ausbeute.

Ein vertrautes Gesicht am Ratstisch wird künftig fehlen, denn Felice de Min will im Alter von 75 Jahren nicht mehr Kommunalpolitik machen. Der Italiener aus Titisee ist seit 1999 als einziger nicht Deutscher Bürgervertreter und gehört zu den Dienstältesten.

Das Interesse an der Nominierungsversammlung am Freitag im "Jägerhaus" war überschaubar. Von ungefähr 70 Mitgliedern des Ortsvereins war nur knapp ein Dutzend als Wahlberechtigte da. Sie stimmten die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ