Zorbing geht in die vierte Saison

Sarah Beha

Von Sarah Beha

Sa, 28. Mai 2016

Titisee-Neustadt

Mit dem Downhill Zorbing, das in diesem Jahr in seine vierte Saison geht, wurde das Programm der Hochfirstschanze um eine adrenalinreiche Aktivität erweitert, die noch immer Menschen aus Nah und Fern anzieht, wie ein BZ-Besuch an der Schanze gezeigt hat.

Es ist warm an diesem Samstagnachmittag. Das Gelände rund um die Hochfirstschanze liegt in der prallen Sonne und der kleine Stand beim obersten Auslauf der Schanze wäre im grellen Sonnenlicht leicht zu übersehen – stünde dort nicht schon eine Gruppe gut gelaunter Menschen. Neben ihnen ruht auf einem Podest die riesige Kugel.

Erster Aha-Moment: Nein, man kugelt nicht den Hügel direkt unter dem Schanzentisch hinunter. Die Kugel wird gegenüber ins Rollen gebracht, an der Stelle, an der die Skispringer nach dem Auslauf zum Stehen kommen und ihre Bretter abschnallen. Eine Junggesellengruppe verabschiedet sich gerade gut gelaunt und ein Mann in einem blauen T-Shirt gibt einem jungen Paar die letzten Instruktionen, bevor ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ