Ex-IOC-Präsident tot

Trauer um Juan Antonio Samaranch

dpa

Von dpa

Mi, 21. April 2010 um 13:49 Uhr

Olympische Spiele

Der langjährige Präsident des Internationalen Olympischen Komitees, Juan Antonio Samaranch, ist tot. Als Strippenzieher zwischen Sport, Politik und Wirtschaft war der Spanier einer der wichtigsten Sportfunktionäre des 20. Jahrhunderts.

Samaranch starb am Mittwoch im Alter von 89 Jahren. Das teilte die staatliche spanische Nachrichtenagentur EFE unter Berufung auf Mediziner des Quirón- Krankenhauses in Samaranchs Geburtsstadt Barcelona mit. Der Spanier war am Vortag mit akuten Herzproblemen in die Intensivstation der Klinik gekommen. Von 1980 bis 2001 stand er an der Spitze des IOC.
In dieser Funktion gelangte Samaranch zur Weltgeltung – doch der am 17. Juli 1920 in Barcelona als Sohn eines Textilfabrikanten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung