Tropfnass die Ruhe weg

Nora Mayr

Von Nora Mayr

Mi, 02. Oktober 2019

Biathlon

Nachwuchs-Biathleten aus dem Land überzeugen beim RWS-Cup-Finale auf dem Notschrei.

TODTNAU. Beim dreitägigen RWS-Cupfinale konnten die Nachwuchs-Biathleten aus dem Land am Nordic-Center Notschrei ihren Heimvorteil nutzen. Unter Leitung von Stützpunkttrainer Andreas Gnädinger gelang ein sehr gut organisierter Wettkampf, bei dem das Wetter erst nicht so richtig mitspielen wollte. In der Schülerklasse S 13 steht Lukas Tannheimer (DAV Ulm) an der Spitze der Gesamtwertung, bei den S-13-Mädchen führt Lotta Mayr vom SV Kirchzarten, bei den Schülern S15 Nils Gutmann (SC Todtnau), in der S 14 die Ulmerin Julia Tannheimer.

Das spannende Wettkampfwochenende begann mit dem Ruhewertungsschießen. Mit dem ersten Schuss öffnete der Himmel seine Schleusen und wollte sie nicht wieder schließen. Die jungen Biathleten mussten unter schwierigen Bedingungen und nass bis auf die Haut den ersten Wettkampftag meistern. Um die RWS-Scheiben überhaupt in der Zählmaschine auswerten zu können, mussten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ