Account/Login

Trunkenboldsche Villa in Altenheim verfällt - und muss wohl abgerissen werden

Hagen Späth
  • Do, 29. August 2013
    Neuried

     

Die Trunkenboldsche Villa an der Kehler Straße in Altenheim verfällt immer mehr und muss wohl abgerissen werden .

Reif für die Abrissbirne: die Trunkenboldsche Villa  in Altenheim.   | Foto: Hagen Späth
Reif für die Abrissbirne: die Trunkenboldsche Villa in Altenheim. Foto: Hagen Späth

NEURIED-ALTENHEIM. Die Trunkenboldsche Villa wird wohl nicht mehr aus ihrem Dornröschenschlaf erwachen. Nach den vielen Jahren des Leerstands ist das stattliche Gebäude an der Kehler Straße in einen so baufälligen Zustand geraten, dass wohl nur noch der Abriss bleibt. Aber selbst der Abriss ist bislang nicht zustande gekommen, weil auch ein solcher bezahlt werden will.

DIE VILLA
Das herrschaftliche Gebäude wurde im Jahre 1900 im Stil einer Gründerzeitvilla von Landwirt Jakob Trunkenbold als Wohnhaus errichtet. Die Villa heißt also nicht nach einem Menschen, der als übermäßiger Zecher bekannt geworden ist, sondern bezieht sich auf die alteingesessene Altenheimer Familie "Trunckhenbolth". Wer das trotz des unübersehbaren Verfalls auch heute ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar