Handball

TuS Altenheim beim Derby in Meißenheim überlegen

Wolfgang Künstle

Von Wolfgang Künstle

Di, 28. Januar 2020 um 15:46 Uhr

Südbadenliga

Der TuS Altenheim setzt sich in der Handball-Südbadenliga beim HTV Meißenheim vor 500 Zuschauern mit 29:22 durch.

MEISSENHEIM. Im Südbadenligaderby am Freitagabend revanchierte sich der TuS Altenheim mit 29:22 (16:14) für die zum Saisonbeginn überraschende Heimpleite gegen den HTV Meißenheim. Zum echten Derby vor 500 Zuschauern reichte es jedoch zu keiner Zeit – dafür war das Leistungsgefälle zu groß und die Begegnung zu früh entschieden.

"Alles gut, es ist nichts passiert", resümierte der Meißenheimer Trainer Michael Cziollek nach Schlusspfiff zufrieden, was augenscheinlich nicht daran lag, dass er im Herzen ein Altenheimer ist und nach Saisonende zu seinem Heimatverein zurück wechselt. "Mit diesem Ergebnis können wir gut leben." Wer beobachtet hat, wie leidenschaftlich er sich am Freitagabend über die eine oder andere Entscheidung der Unparteiischen aufregte und sich dabei eine Gelbe Karte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ