Berlin

TV-Duell: Wortgefecht auf Augenhöhe

Bärbel Krauß

Von Bärbel Krauß

Mo, 02. September 2013

Deutschland

Das Outfit hat den Kameratest bestanden, die Mienen sind auf Kontrolle geeicht - dann heißt es Showtime: Im TV-Duell lässt sich Kanzlerin Angela Merkel nicht die Butter vom Brot nehmen. Aber auch ihr Herausforderer Peer Steinbrück versteht zu punkten.

"Im Kanzleramt hat nur eine Platz. Bei uns ist noch was frei." Das Plakat mit dem lilafarbenen Hintergrund und dem frechen Text hängt gleich ein paarmal an der Straße "Am Studio", die schon Stunden vor dem Fernsehduell gesperrt worden ist. Später fahren die Limousinen des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück und der Bundeskanzlerin Angela Merkel daran vorbei. Aber der ironische Text, mit dem die benachbarte Wissenschaftsgemeinde – zu der auch Merkels Ehemann, der Chemieprofessor Joachim Sauer, zählt – für ihren Standort wirbt, haben die Duellanten im Vorbeifahren nicht wahrgenommen. Sie werden von vielen Anhängern mit "Angie"-Plakaten verdeckt. Dagegen nimmt sich das runde Dutzend Jungsozialisten in der Ecke wie ein versprengtes Häufchen aus.

Es ist noch lange nicht 20.30 Uhr, da baut sich in dem Fernseh- und Forschungsstandort von Berlin-Adlershof die Spannung auf. Hundert Journalisten haben ihre Beobachtungsposten im Studio G eingenommen. In die eigentliche Arena darf außer den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung