Energiegenossenschaft

Um klimaneutral zu werden, müsste Denzlingen auf 93 Hektar Solarmodule bauen

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Di, 17. Mai 2022 um 17:12 Uhr

Denzlingen

BZ-Plus Die Denzlinger Bürgerenergiegenossenschaft errechnet, dass auf sechs Prozent der Gemeindefläche Solaranlagen stehen müssten. Doch die Bürokratie bremst den Ausbau erneuerbarer Energien.

Will Denzlingen bis 2035 eine klimaneutrale Gemeinde sein und dabei seinen gesamten Energiebedarf auf eigener Gemarkung erzeugen, müssen rund 93 Hektar mit Solarmodulen überbaut werden. Das entspricht fast einem Quadratkilometer beziehungsweise etwa sechs Prozent der Gemeindefläche. "Mangels Windkraftanlagen muss unsere Energie von der Sonne kommen", sagte Markus Nübling, Vorstand der Denzlinger Bürgerenergiegenossenschaft (DEnG ) anlässlich deren Mitgliederversammlung.
"Mangels Windkraftanlagen muss unsere Energie von der Sonne kommen." Markus Nübling, DEnG-Vorstand Beschlossen hat der Gemeinderat die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung