Ein Brauchtum zwischen Zuschauermassen und Besuchermangel

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Do, 27. Februar 2014

Umkirch

Wieviel Fasnacht geht noch wo? Die Organisation von Fasnachtsveranstaltungen wird immer anspruchsvoller.

BÖTZINGEN/MARCH/UMKIRCH (just). Es gibt Fasnachts-Hochburgen, wie Gottenheim oder Merdingen, wo das bunte Treiben auf Straßen und in Hallen nicht nur in der Bevölkerung tief verwurzelt ist, sondern wo Veranstaltungen, wie beispielsweise der Merdinger Fasnetumzug, auch dieses Jahr mit fast 70 teilnehmenden Gruppen auch wieder tausende Zuschauer von außerhalb anlocken. Im mehrheitlich evangelischen Bötzingen, der aus vier Teilorten bestehenden March oder dem stadtnahen Umkirch muss man bei den kollektiven Spaßtagen etwas kleinere Brötchen backen.
"In Umkirch wird es weiterhin ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung