Umkirch

Einer randaliert in einer Gaststätte, andere streiten bei der Polizei

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 28. Januar 2020 um 14:21 Uhr

Umkirch

Auf Streit aus waren junge Männer in der Nacht zum Montag in Umkirch. Einer randalierte und musste mit aufs Polizeirevier. Andere wollten ihn abholen – und fingen bei der Polizei Streit an.

Dass jemand in einer Gaststätte in Umkirch randaliere, meldete in der Nacht zum Montag ein Sicherheitsdienst. Vor Ort stieß die Polizei nach eigenen Angaben auf einen betrunkenen 25-Jährigen. Da er sich nicht beruhigen ließ, wurde er in die Ausnüchterungszelle des Breisacher Reviers gebracht. Dort erschienen am Morgen vier Freunde des jungen Mannes, um ihn abzuholen. Da dies nicht möglich war, beleidigte einer der Männer die Polizeibeamten. Deshalb wurden die Männer des Reviers verwiesen. Vor dem Eingang entwickelte sich zwischen ihnen ein Streit. Dabei schlug einer dem anderen ins Gesicht. Dieser stürzte rückwärts in die Glasscheibe der Eingangstür und zog sich Schnittwunden am Kopf zu. Das hinzugezogene DRK versorgte den Verletzten.