Union Berlin mischt die Liga auf

dpa

Von dpa

Mo, 29. August 2022

1. Bundesliga

6:1-Sieg gegen Schalke 04 / Am nächsten Samstag trifft der Tabellenzweite daheim auf den punktgleichen Spitzenreiter FC Bayern.

(dpa/BZ). Von der Verfolgerrolle hinter dem ruhmreichen FC Bayern München will sich der 1. FC Union Berlin nicht verführen lassen. "Es bleibt für mich eine Momentaufnahme", sagte Trainer Urs Fischer nach dem 6:1 beim FC Schalke 04. "Es ist so, wie es ist", sagte der 56 Jahre alte Schweizer eher lapidar.

Doch es ist auch so, dass Union nun am kommenden Samstag den punktgleichen deutschen Fußball-Rekordmeister im Stadion An der Alten Försterei zum Topmatch des fünften Bundesliga-Spieltages ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung