Union blickt auf zwei schwierige Corona-Jahre zurück

Ursula Ortlieb

Von Ursula Ortlieb

Do, 19. Mai 2022

Ühlingen-Birkendorf

CDU-Gemeindeverband Ühlingen-Birkendorf ehrt auf Hauptversammlung zehn Mitglieder für langjährige Treue.

. Mitglieder des CDU-Ortsverbands Ühlingen-Birkendorf trafen sich kürzlich zur Hauptversammlung im Gasthaus "Sonnenhof" in Birkendorf. Vorsitzende Gabriele Schmidt freute sich, dass Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner und Kreisgeschäftsführerin Elife Kizilhan der Versammlung beiwohnten.

Berichte des Vorstandes 2020/21
Während zwei Jahren Corona-Krise standen Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen im Fokus. Die CDU hatte in der Gemeinde bei Bundestags- und Landtagswahl zwar die Nase vorn, bundesweit reichte es jedoch nicht, die Regierungsarbeit fortzusetzen. "Wir sind eine starke Gemeinschaft für Frieden und Freiheit. Beim derzeitigen Mitgliederstand von 49 ist Mitgliederwerbung unsere wichtigste Aufgabe", appellierte die Vorsitzende an die Anwesenden.

Veranstaltungen wie der politische Stammtisch, Besichtigungen und Informationsfahrten pausierten in der Vergangenheit coronabedingt. Jetzt sind wieder interessante Ideen und Angebote auf dem Programm.
Bericht aus dem Gemeinderat
Albert Baumeister gab einen Überblick über die Gemeinderatsarbeit und große Projekte, die in gutem Einvernehmen gemeinsam mit den Freien Wählern beschlossen wurden. Er wies aber auf künftig finanziell schwierigere Zeiten hin, die sich durch Pandemie und Ukraine-Krieg ergeben können.

Wahlen
Wiedergewählt wurden die Vorsitzende und Schriftführerin Gabriele Schmidt, stellvertretender Vorsitzende Albert Baumeister und Dirk Schäuble, Schatzmeister Armin Dörflinger, sowie die Beisitzer Erhard Bastian, Maurice Blatter, Josef-Hermann Braun, Manfred Brutschin, Wolfgang Frech, Claudia Malzacher, Franz-Josef Vonderach und Silvia Zeitz.

Ehrungen
Im Anschluss wurden zehn Mitglieder geehrt: Peter Böhler, Mathilde Braun, Albert Baumeister und Roland Kromer (25 Jahre), Hartmut Kaiser und Klaus Schümann (40 Jahre), Bruno Kaiser, Richard Bucher, Heinrich Frech und Isabella Schümann (50 Jahre). Schümann war in Birkendorf viele Jahre das Gesicht der CDU. Keine Versammlung ohne sie als Schriftführerin und Organisationshilfe.