Zischup-Schreibwettbewerb Frühjahr 2014

Unter Wasser

Julian Sedelmeier

Von Julian Sedelmeier

Mi, 21. Mai 2014 um 11:33 Uhr

Schreibwettbewerb Zischup

Julian Sedelmeier taucht ein in eine fremde Welt – in einen tiefen Traum.

Ich stelle mir eine fremde Welt vor, die im Ozean liegt. Ich bin an der Küste und gleich fahren wir raus aufs große, offene Meer. Als wir gerade 15 bis 20 Minuten auf dem Wasser fahren, sehen wir schon den ersten Delphin. Er ist groß und schwimmt herum, taucht kurz ein und springt hoch. Anschließend sehen wir auch andere Schiffe, darunter auch Piraten- und Polizeischiffe. Sie kämpfen. Sie haben Krieg, denn die Piraten wollen immer wieder Schiffe kapern. Wir fahren weiter und sehen eine Höhle. Eine große. Wir fahren hinein, doch wir kommen nicht weit, denn sie geht unter Wasser. Deshalb verlassen wir das Schiff und tauchen in die Unterwasserwelt ein. Ich sehe Muscheln und Riffe. Alles ist total aufregend. Ich merke, dass die Luft knapp wird, und muss auftauchen, doch das ist nicht möglich, denn ich muss noch eine Minute tauchen. Geschafft. Ich bin an der Luft und kann wieder atmen. Es ist alles so schön und natürlich in dem Inneren der Höhle. Doch die Zeit rennt davon. Mein Wecker klingelt und ich wache auf.