UNTERM STRICH: Einäscherung ohne Segen

höhl

Von höhl

Mi, 11. Dezember 2019

Kolumnen (Sonstige)

Über den Streit um Feuerbestattungen in Griechenland / Von Gerd Höhler.

3000 Griechen pro Jahr führte bisher die letzte Reise ins benachbarte Bulgarien. Sie hatten in ihrem Testament bestimmt, dass ihre sterblichen Überreste eingeäschert werden sollen. In Griechenland ist die Feuerbestattung zwar seit 2006 legalisiert, aber die mächtige orthodoxe ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ