UNTERM STRICH: Licht an. Jahr aus

Heidi Ossenberg

Von Heidi Ossenberg

Mi, 30. Dezember 2020

Unterm Strich

Köln schlägt eine Böller-Alternative vor: Lichter-Feuerwerk / Von Heidi Ossenberg.

Na, heute schon improvisiert? Auf dem Balkon auf Abstand mit der Nachbarin Kaffee getrunken? Mit Freunden für abends zum Stadt-Land-Fluss-Spielen via Videokonferenz verabredet? Vorsätze fürs neue Jahr gefasst, gleich einen davon umgesetzt und der alleinlebenden Tante mit dem wiedergefundenen Füllfederhalter einen Brief geschrieben? Wenn Sie in diesem an Improvisationsmöglichkeiten wahrlich reichen Jahr noch nicht genug Abstand von geliebten Ritualen genommen haben, dann bietet sich für Silvester eine weitere Chance: Weil es keine Böller und Raketen zu kaufen gibt, keine rauschende Ballnacht veranstaltet wird, Sie nicht mal um Mitternacht auf die Straße dürfen, um mit Ihnen bis dato Unbekannten fröhlich anzustoßen – zünden Sie daheim doch ein Lichter-Feuerwerk!

Wie das geht, wird Köln vormachen, für dessen Bewohner Feiern und Geselligkeit ein wichtiger Teil der DNA ist – nicht nur zwischen Weiberfasnacht und Rosenmontag. Die Stadt am Rhein fordert die Menschen auf, unter dem Motto: "Licht an. Jahr aus" pünktlich zu Neujahr für fünf Minuten zu Hause das Licht immer wieder an- und auszuknipsen. Damit will Köln "von drinnen strahlen" – leise, emissionsfrei und ungefährlich.

Das könnte auch in Südbaden die Stunde für diejenigen sein, die frühere Jahreswechsel auf dem Fußboden zugebracht haben, um Hund oder Katze streichelnd vor dem Nervenzusammenbruch zu bewahren. Doch freilich können sich nicht nur Tierbesitzer mit Lichtschaltern, Taschenlampen oder Handys in der Hand ganz besondere Lichtchoreographien ausdenken und ästhetische Maßstäbe setzen. Die Kölner Stadtverwaltung regt auf der Website www.silvesterfenster.koeln an, fürs Lichter-Feuerwerk zudem Fenster bunt zu bekleben, zu bemalen, zu behängen und zu beleuchten, damit die punktuell aufleuchtenden Strahlen nochmal so schön wirken. Es liegt also an Ihnen, ob Sie Ihr Improvisationstalent weiter ausbauen – vermutlich werden Sie es auch 2021 gut brauchen können.