UNTERM STRICH: Sägemehl hat ausgedient

jad

Von jad

Mi, 23. Dezember 2020

Unterm Strich

Worauf die ambitionierte Weihnachtsbäckerei verzichten kann / Von Johannes Adam.

Man sagt gemeinhin Spritzgebäck. Im Saarland nennt man es eher Spritzgebackenes. Selbiges war früher nahezu alle Jahre wieder bei uns daheim in der Vorweihnachtszeit ein Debattenthema zwischen der Mutter und ihrem ältesten Sohn. Sie wünschte sich diese Gebäcksorte (erfolgreich) irgendwie nussiger. Meine Wenigkeit – über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten – favorisierte hingegen eindeutig die mehligere Variante.

Letztere war dafür zum Glück in der von der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr dem artigen Knaben regelmäßig überbrachten Nikolaustüte zu finden. Wohlgemerkt: Damals ging es um Mehl. Also um jenen für uns so wichtigen weißen Grundstoff aus des Müllers Mühle. Und nicht um Sägemehl. Just an diesem Abfallprodukt aus der Holzverarbeitung aber sägte jetzt das Verwaltungsgericht Karlsruhe. Und entschied, dass Kekse kein Sägemehl enthalten dürfen – weil es, wie es im Amtsdeutsch heißt, kein "zum Verzehr durch den Menschen" geeignetes Lebensmittel sei. Vielmehr sei es ein "Füll- und Trägerstoff für technische Anwendungen" und werde "noch nicht einmal im Futtermittelbereich eingesetzt".

Vielleicht sollten wir diesbezüglich mal bei Schweinen et cetera ganz genau recherchieren. Geklagt hatte ein Versandhändler, der sein Geschäftsmodell in Gefahr sieht. Er hatte seinen Keksen, igitt, Sägemehl beigemischt und führte das dann auch freimütig als Bestandteil auf. Womöglich wäre jener Keksonkel somit als aktives Mitglied der Holzindustrie zu werten. Sein treuherziges Argument indes: Er verwende – Leute in der Green City Freiburg, aufgepasst! – ausschließlich mikrobiologisch einwandfreies Holzmehl. Gut Holz! Damit ist nun Schluss.

Kekse, Gebäck oder Plätzchen: Ob diese sehr lobenswerte richterliche Entscheidung aus Karlsruhe Auswirkungen auf die aktuelle und künftige Weihnachtsbäckerei hat? Nicht nötig! Die nämlich ist absolut tadellos. Denn wer möchte beim wohligen Genuss all der leckeren Plätzchen schon auf dem Holzweg sein...