Raumnutzung

Vereine aus dem Alois-Rapp-Haus in Merzhausen kommen anderweitig unter

Jannik Jürgens

Von Jannik Jürgens

Di, 12. Mai 2020 um 15:06 Uhr

Merzhausen

BZ-Plus Nach dem geplanten Umbau des Alois-Rapp-Hauses fallen Räume für mehrere Vereine weg. Der Gemeinderat hat nun einen Kompromiss gefunden, der Ersatz an anderer Stelle vorsieht.

Der Merzhauser Gemeinderat hat ein Konzept zur Raumnutzung des Alois-Rapp-Hauses in Merzhausen beschlossen. Damit sei eine Lösung für Kinderkrippe Plumperquatsch, Grundschule und mehrere Vereine gefunden worden. Die Ratsmitglieder zeigten sich sehr zufrieden mit dem Vorschlag der Verwaltung. Diese hatte zuvor durch Verhandlungen mit allen Beteiligten eine Doppelnutzung einzelner Räume vermieden. "Das sah im Dezember noch ganz anders aus", sagte Andreas Schonhardt (CDU). Einen Anbau soll es nicht geben.

Bürgermeister Christian Ante rief die Planungsziele der Gemeinde für den Umbau das Alois-Rapp-Hauses in Erinnerung. An erster Stelle standen die Bedürfnisse der Kinderkrippe Plumperquatsch: zeitgemäße Räume, verbesserter und barrierefreier Zugang zur Krippe und zu den Außenanlagen und eine zusätzliche Gruppe mit zehn ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ