Account/Login

Vertreterversammlung mal anders

  • Mo, 28. September 2020
    Müllheim

     

BZ-Plus Die Volksbank Breisgau-Markgräflerland hat wegen der Corona-Pandemie ihre Vertreterversammlung schriftlich abgehalten.

Aufwendige Broschüren erläuterten den Ablauf – in Wort und mit Grafiken.  | Foto: Volker Münch
Aufwendige Broschüren erläuterten den Ablauf – in Wort und mit Grafiken. Foto: Volker Münch

. Die fusionierte Volksbank Breisgau-Markgräflerland war wohl die erste Genossenschaftsbank, die wegen der Corona-Pandemie ihre Vertreterversammlung ausschließlich in schriftlicher Form abhielt. Das gestattet das entsprechende Covid 19-Gesetz, um die Gesundheit der Vertreter und der Bankmitarbeiter zu schützen. Nach Abschluss der Versammlung in Schriftform zieht Vorstandsvorsitzender Norbert Lange eine positive Bilanz.

Das Jahresergebnis der Volksbank für das Geschäftsjahr 2019 fiel für den Vorstand der Bank, für den Aufsichtsrat und für die Vertreter gut aus (wie die BZ bereits berichtete). Wie die vielen, teils komplexen Informationen zum Geschäftsjahr den Vertretern erschöpfend und transparent präsentiert wurden, war allerdings in der Bankenwelt in Baden-Württemberg ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar