"Viel gut essen" von Sibylle Berg – warum sich dieser Theaterbesuch lohnt

Kathrin Müller-Lancé

Von Kathrin Müller-Lancé

Mi, 27. Januar 2016 um 17:15 Uhr

Hochkultur (fudder) Hochkultur

Wehe, Du kennst Sibylle Berg nur als "Erzählerin" aus Schulz & Böhmermann! Denn wenn Frau Berg nicht gerade die charmanteste Erzählerin der Fernsehgeschichte gibt, schreibt sie großartige Bücher und Theaterstücke. So eins wird gerade am Theater Freiburg geprobt. Es heißt: "Viel gut essen". Wir haben uns hinter den Kulissen schon mal umgesehen.


Das Bühnenbild hängt von der Decke. Eine halbleere Wohnung mit Küche. Es schaukelt, wackelt, wankt – wie der Protagonist. Sibylle Berg lässt in ihrem Stück einen Mann zu Wort kommen. Mitte 40, IT-Bearbeiter, durchschnittliche Mittelklasse. Bis die Fassade zu bröckeln ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung