Viel zu harmlos

Heinz Wittmann

Von Heinz Wittmann

Mo, 30. August 2021

Schwenningen Wild Wings

Landesligist Bad Dürrheim geht mit 0:3-Toren unter.

Die Leistungskurve zeigt nach unten. Fußball-Landesligist FC Bad Dürrheim musste sich auf dem heimischen Kunstrasenplatz dem SV Denkingen mit 0:3 (0:0)-Toren geschlagen geben. In der ersten Halbzeit sahen die 90 Zuschauer eine Partie auf sehr mäßigem Landesliganiveau. Zu Beginn der zweiten Halbzeit die Gäste stärker. In der 54. Minute traf Allgaier zum 0:1. Zwei Minuten später wurde Jallow im Denkinger Strafraum elfmeterreif gefoult. Die Pfeife von Schiedsrichter Achim Mauz aus Harthausen blieb aber stumm. Auf der anderen Seite hatte der beste Mann auf dem Platz, Allgaier, das 0:2 auf dem Schuh, vergab aber. Dann jedoch ein glücklicher Doppelschlag der Denkinger: In der 72. Minute überwand Marc Reichle den Dürrheimer Schlussmann Moritz Karcher. Eine Minute später stand Wagner goldrichtig und traf zum 0:3.

FC Bad Dürrheim: Karcher, Ank (72. Vitacca), Campisciano, Rexhaj, Lopez Alvarado, Fischerkeller (66. Sabuncuo), de Lillo, Gülnar (83. Salgado), Jallow (66. Bärwald), Pintyak. Tore: 0:1 Allgaier (54.), 0:2 Reichle (72.), 0:3 Wagner (73.). SR: Mauz (Harthausen). ZS: 90.