Schule

Viele Lehrkräfte nutzen ihre privaten Endgeräte

Holger Berblinger

Von Holger Berblinger (Freiburg)

Mo, 01. März 2021

Zu: "Laptops für Lehrer", Agenturbeitrag (Land und Region, 2. Februar)

In Ihrem Beitrag wird beschrieben, dass Lehrer "unkompliziert und ohne Antragsverfahren" ein Laptop erhalten sollen. Auf Nachfrage antwortet mein Schulträger, dass es keine Informationen darüber gibt, wie viele Geldmittel wann zur Verfügung stehen. Fraglich sei zudem, ob jeder Lehrer ein Endgerät erhalten wird. Man könnte Ihre Nachricht so verstehen, dass Lehrer nun zeitnah mit den besten Endgeräten für optimales Fernlernen ausgestattet werden. Vermutlich wird aber vor dem Sommer 2021 nicht ein einziges in den Freiburger Schulen angekommen sein. Es soll nicht der Eindruck entstehen, dass jeder Lehrer einfach nur die Hand heben muss, um ein Laptop zu erhalten. Leider ist es immer noch so, dass die Kollegen ihre privaten Endgeräte im Unterricht einsetzen. Holger Berblinger, Freiburg