Knappe Mehrheit gegen Stolpersteine

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 15. November 2013

Villingen-Schwenningen

Rat lehnt Stolpersteine zum Gedenken an die NS-Opfer in Villingen-Schwenningen erneut ab / Bürger zeigen sich enttäuscht.

VILLINGEN-SCHWENNINGEN (es). In Villingen-Schwenningen wird es keine Stolpersteine geben: Der Gemeinderat hat diese Form des Gedenkens an die Judenverfolgung im Dritten Reich erneut abgelehnt – mit 18:16 Stimmen bei zwei Enthaltungen.

So einen Andrang hatte es in einer Gemeinderatsitzung schon lange nicht mehr gegeben. Schätzungsweise 200 Besucher drängten sich zur Stolperstein-Abstimmung im kleinen Saal des Münsterzentrums und draußen im Foyer und verfolgten die anderthalbstündige Debatte mit Hochspannung. Mit 18 gegen 16 Stimmen hatte die Ratsmehrheit die ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung