Ein amüsantes Konzert mit Mitmachcharakter

Pia Grättinger

Von Pia Grättinger

Di, 20. Januar 2015

Vörstetten

Ein singender "Dottore" erläutert Risiken und Nebenwirkungen der Musik in Vörstettens Dorfkirche.

VÖRSTETTEN. Am Sonntagabend in der evangelischen Kirche in Vörstetten begann alles ganz harmlos: mit dem witzigen Ohrwurm "Aber bitte mit Sahne", von Udo Jürgens. Gespielt auf der Querflöte von Lutz Thormann, der Klarinette von Petra Staub und dem Keyboard von Conny Ferdinand, die auch Akkordeontasten kennt. Zu fünft haben sie Musik meisterhaft umgesetzt. Denn dazu gehörte auch noch der singende, praktizierende Allgemeinmediziner aus Kenzingen Emanuel Jauch, er war die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ