Vom Bad-Girl zum Lieblingsmensch: Die Sängerin Namika im Interview

Laura Wolfert

Von Laura Wolfert

Do, 21. April 2016 um 08:11 Uhr

Der gute Ton (fudder) Der gute Ton

"Hallo Lieblingsmensch, ein riesen Kompliment...": Am Donnerstag wird Namika ihren sommerleichten Hit beim Freiburger Festival performen. Doch die Musikerin aus Frankfurt am Main hat sich verändert: Als Hän Violett trug sie früher Thug-Life-Hoodies und rappte zu "Das Biest in mir". Wie es zum Wandel vom Bad Girl zum Sweetheart kam:


Als Hän Violett hast du viel über Frankfurt gerappt, als Namika über Nador, eine Stadt in Marokko…
Namika: Klar, ich bin in Frankfurt geboren und aufgewachsen. Die Zeit, die Musik hat mich ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung