Zischup-Schreibwettbewerb-Gewinner Herbst 2022

Von Rumänien nach Deutschland

George Rusu, Klasse W8a, Ruth-Cohn-Schule

Von George Rusu, Klasse W8a, Ruth-Cohn-Schule (Denzlingen)

Fr, 23. Dezember 2022 um 15:30 Uhr

Schreibwettbewerb Zischup

Hallo, ich heiße George und lebe in Deutschland, genauer in Denzlingen. Ich bin schon seit fast sechs Jahren hier und mein Leben hat sich sehr verändert, seit ich mit meinen Eltern ausgewandert bin.

Ich lebe seit dem 20. August 2017 in Deutschland. Dieser Tage sollte mein Leben verändern. Zuerst war ich nur im Urlaub hier und wusste nicht, dass es hier ein besseres Leben gibt als in Rumänien. Meine Mutter war schon länger hier und sie schlug mir vor, zu Beginn der Sommerferien herzukommen. Sie musste nach Rumänien kommen, um mich zu holen. Wir sind zwei Tage lang bis nach Deutschland gefahren. Damals wohnte sie in Elzach. Nach zwei Wochen fragte sie mich, ob ich bleiben wollte. Ich war mir nicht sicher, was ich machen sollte, denn so eine Entscheidung trifft man nicht jeden Tag und es kann dein Leben verändern. Ich hatte auch Bedenken wegen der Sprache. Nach einer Woche hatte ich mich entschieden: Ich würde in Deutschland bleiben!

Die Sommerferien gingen zu Ende und ich musste in die Schule. Ich hatte ein bisschen Angst und viele Fragen im Kopf, zum Beispiel wie ich mich verständigen sollte. Ich gewöhnte mich mit der Zeit an die neuen Lebensumstände. Das erste Schuljahr ging vorbei und leider war es mein erstes und letztes Schuljahr in Elzach. In den Sommerferien waren wir in Rumänien und wir waren bis Oktober dort. Danach zogen wir zu meiner Tante, in die Nähe von Bonn. Da war ich nur einen Monat, da meine Eltern entschieden, nach Rumänien zurückzukehren. Im Dezember ging es zurück. Ich war ein bisschen traurig, weil ich in der kurzen Zeit viele Freunde gefunden hatte, aber gleichzeitig freute ich mich, Weihnachten in Rumänien zu feiern. Es ist anders, wenn du in deiner Heimat bist. Nach den Weihnachtsferien musste ich in eine neue Schule in Rumänien. Es war viel besser, da ich mich mit allen unterhalten konnte. Nach den Sommerferien entschieden meine Eltern wieder, nach Deutschland zu kommen. Es war nicht leicht für mich, da ich jedes Mal neue Freunde finden musste. Seit dem August damals sind wir wieder in Deutschland. Genau hier, wo ich jetzt bin, und hier und jetzt geht es mir gut!
Thema des Zischup-Schreibwettbewerbs

im Herbstprojekt 2022 war "Zeitenwende". Der Begriff sollte sich allerdings nicht unbedingt auf die Weltpolitik beziehen – er passt auch zu vielen Situationen im Privaten.