Account/Login

Von Vögeln und Schirmen

Sonja Zellmann
  • Di, 02. Juli 2024
    Unterm Strich

     

Hunde und Postboten – dass das nicht passt, geschenkt. Aber auch Möwen können zum Problem für Briefträger werden.

  | Foto: BZ-Grafik
Foto: BZ-Grafik
Ja, es regnet viel derzeit. Einen Schirm kann man jedoch auch für andere Zwecke gut gebrauchen, wie Mitarbeitende des Freiburger Tierparks Mundenhof kürzlich erfuhren. Ein angriffslustiger Bussard hatte es auf sie (und auf Besucher) abgesehen. Daraufhin riet ihnen ein Falkner, sich mit einem Taschenschirm zu wehren: "Wenn der aufknallt und sich aufspannt, schreckt das den Vogel und er fliegt davon", sagte er damals der BZ. Eine Methode, die der Mann dringend nach England exportieren sollte. Denn dort gibt es ein Möwenproblem. Beziehungsweise haufenweise Problemmöwen.

Spätestens seit dem Hitchcock-Klassiker "Die Vögel" wissen wir: Mit den Seevögeln ist nicht zu spaßen. Ein kurzes Googeln ergibt: Die Story basiert auf einer Kurzgeschichte der Schriftstellerin Daphne du Maurier und spielt in Cornwall – was hervorragend passt, denn just in dieser Grafschaft haben die Tiere die Royal Mail, die englische Post, jetzt dazu gebracht, ein Entschuldigungsschreiben an ihre Kundinnen und Kunden zu schicken.

Was war geschehen? Briefträger müssten um ihre Gesundheit fürchten, zitiert die BBC die Post. In dem Städtchen Liskeard würden sie von aggressiven Möwen im Sturzflug bei ihrer Arbeit behindert. Die Tiere sorgten sich um ihren Nachwuchs und reagierten deshalb so giftig. Daher würden Briefe und Päckchen derzeit häufig zu spät zugestellt. Dennoch, versichert die Royal Mail in ihrer Entschuldigung, würden weiter täglich Zustellversuche unternommen, auch die Situation würde täglich überwacht. Kundinnen und Kunden hätten nun die Möglichkeit, abzuwarten, bis die Jungtiere größer seien und sich die Lage entschärfe – oder aber sie könnten eine alternative Adresse für die Postzustellung angeben.

Oder die Briefträger nehmen einen Schirm mit. Das empfiehlt sich in England ja ohnehin. Vielleicht haben sie den Freiburger Schirmtrick aber auch schon ergoogelt. Die Entschuldigungsbriefe mussten schließlich zeitnah zugestellt werden.

Ressort: Unterm Strich

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Di, 02. Juli 2024: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.