Kommentar

Vor dem AfD-Parteitag: Höckes Arm reicht bis nach Baden-Württemberg

Roland Muschel

Von Roland Muschel

Do, 13. Februar 2020 um 21:44 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Die Landes-AfD wählt einen neuen Vorstand, der Einfluss des "Flügels" könnte zunehmen. Roland Muschel meint: Die anderen Parteien müssen sich um jene kümmern, die aus Angst vor einem Abstieg zur AfD tendieren.

Der Vorstand der Südwest-AfD tritt in der Nacht zu Samstag geschlossen zurück. Das ist so folgerichtig wie überraschend. Folgerichtig, weil der fürs Wochenende angesetzte Sonderparteitag nur Sinn macht, wenn das Führungsgremium den Weg für vorzeitige Neuwahlen freimacht. Der einstimmige Beschluss ist trotzdem überraschend, weil sich der Vorstand über Monate in fast allen relevanten Fragen blockiert hat.

Schlammschlachten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ