Account/Login

Vorfreude trotz Unsicherheit

dpa

Von dpa

Fr, 15. Januar 2021

Nationalmannschaft

Deutsche Handballer starten gegen Uruguay in die Handball-WM in Ägypten, wo es in Sachen Hygiene noch Klärungsbedarf gibt.

Etwas andere Ankunft: Bundestrainer Al...son beim Corona-Test auf dem Rollfeld.  | Foto: Sascha Klahn (dpa)
Etwas andere Ankunft: Bundestrainer Alfred Gislason beim Corona-Test auf dem Rollfeld. Foto: Sascha Klahn (dpa)

Selbst der routinierte Alfred Gislason spürte vor dem vermeintlich leichten WM-Auftakt der deutschen Handballer gegen Uruguay ein leises Kribbeln. "Ich freue mich riesig, dass es endlich losgeht und wir spielen. Dafür sind wir hier, das macht uns allen am meisten Spaß", sagte der 61 Jahre alte Isländer vor seinem Turnierdebüt als Bundestrainer beim Aufgalopp gegen den Außenseiter aus Südamerika an diesem m Freitag (18 Uhr/ARD).

Die Corona-Diskussionen um etliche positive Tests bei einigen WM-Teilnehmern und lose Kontakte mit anderen Mannschaften am Büffet in der vornehmen Fünf-Sterne-Unterkunft der DHB-Auswahl in Gizeh – all das blendet Gislason aus. "Ich beschäftige mich eher mit anderen Dingen als den Hygienebedingungen", betonte er mit Nachdruck und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar