Strom aus Wasserkraft

Vor 10 Jahren stellten Emmendingens Stadtwerke auf Ökostrom um – kurz vor Fukushima

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 10. April 2021 um 09:15 Uhr

Emmendingen

100 Prozent Ökostrom auf Wasserkraft – damit waren die Stadtwerke vor zehn Jahren noch Vorreiter in der Energiebranche. Elf Tage später erhielt die Entscheidung ungeahnte Bedeutung.

Bereits vor zehn Jahren gingen die Stadtwerke Emmendingen einen mutigen und weitsichtigen Schritt: Die Stromlieferung aller Kundinnen und Kunden wurde – wenige Tage vor der Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima, die bundesweit eine Energiewende einläutete – vollständig auf erneuerbare Energien umgestellt.
Am 1. März 2011 enthüllten der damalige Stadtwerke-Chef Karl-Heinrich Jung und Oberbürgermeister Stefan Schlatterer im Emmendinger Ortsteil Wasser ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung