Blockheizkraftwerke weiter sinnvoll

Nikolaus Bayer

Von Nikolaus Bayer

Fr, 07. August 2015

Waldkirch

Landesumweltminister Franz Untersteller besuchte die Stadtwerke Waldkirch / Qualität der Versorgungssicherheit bewahren.

WALDKIRCH. Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Alexander Schoch kam Landesumweltminister Franz Untersteller ins Elztal. Nach seinem Termin im Bauinformationszentrum in Bleibach, bei dem er das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EwäG) vorstellte (die BZ berichtete), besuchte er auch noch die Stadtwerke Waldkirch. Nach der Vorstellung des Unternehmens durch Geschäftsführer Thorsten Ruprecht nahm der Minister zu dessen Fragen Stellung. Auch sechs Gemeinderäte hörten dem Fachgespräch zu.

Ruprecht sprach den Minister zur Zukunft der Kraft-Wärme-Kopplung an, interessierte sich für das neue EwäG und bat um einen Ausblick, wie sich der Energiemarkt entwickeln werde. Er fragte nach der künftigen Rolle mittelgroßer Stadtwerke. Der Minister antwortete kompetent, mit Einblicken in die aktuelle energiepolitische Debatte.

Der Einspeisungsanteil volatiler Strommengen liege in Deutschland bei rund 30 Prozent, in Baden-Württemberg bei 27,3 Prozent. Die Umstellung auf Windenergie, mit der die Regierung 2011 "bei Null habe anfangen müssen, komme nun erst ins ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ