Flair und Leben im Westen intoniert

Eberhard Weiss

Von Eberhard Weiss

Mo, 09. Januar 2012

Waldkirch

Die Musikkapelle Kollnau nimmt die Besucher in der Festhalle mit auf eine facettenreiche Musikreise über den Atlantik.

WALDKIRCH. "Go West" hieß es am Samstagabend beim Dreikönigskonzert der Musikkapelle Kollnau in der voll besetzten Festhalle. Ausgehend von Sevilla in Spanien, führte die eindrucksvolle musikalische Reise bis an den Nordwest-Pazifik, in die Anden, mit Huckleberry Finn an den Mississippi und hinunter nach New Orleans.

Sevilla, am Ufer des bis dahin schiffbaren Guadalquivier gelegen, über zwei Jahrhunderte Haupthandelsplatz des spanischen Seehandels, Ausgangspunkt der Entdeckungsreisen von Amerigo Vespucci und Ferdinand Magellan, eignet sich besonders gut zur Konzerteröffnung. Als musikalisches Highlight ist die Stadt durch Gioacchino Rossini und seinen "Barbier" bekannt geworden. Damit beginnt die Musikkapelle Kollnau sodann. Dabei geht es bei einem sinfonischen Blasorchester weniger um das "Belcanto", sondern um die von Franco Cesarini arrangierten kompositorischen Delikatessen, imponierend aufgetischt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ