Umgang mit Demenz leichter gemacht

Gabriele Zahn

Von Gabriele Zahn

Mo, 07. Januar 2019

Waldkirch

Die Kirchliche Sozialstation St. Elisabeth bot Interessierten einen kostenlosen Qualifizierungskurs zur Begleitung Demenzkranker an.

WALDKIRCH. Viele Menschen mit Demenz leben allein oder werden von ihren Familien versorgt. Um die Situation dieser Menschen zu verbessern, bot die Kirchliche Sozialstation St. Elisabeth einen Qualifizierungskurs an, bei dem Angehörige und ehrenamtliche Betreuer spezielle Kenntnisse im Umgang mit demenzkranken Menschen erlernten.

In Deutschland leben etwa 1,4 Millionen Menschen mit Demenz. Tendenz steigend. Besonders im Anfangsstadium versuchen viele Demenzkranke, ihr Handicap zu verbergen, und helfen sich mit Merkzetteln. Manche reagieren aggressiv, wenn sie auf ein Missgeschick angesprochen werden. Die Pflege dieser Personen bedeutet eine enorme körperliche und psychische Belastung. Um die Lebenssituation von Menschen mit Demenz und deren Angehörige zu verbessern, initiierte die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ