Account/Login

4908 Autogramme für Freibad-Erhalt

  • Fr, 13. Juli 2018
    Waldshut-Tiengen

     

Bürgerbegehren in Waldshut nimmt eine wichtige Hürde.

WALDSHUT-TIENGEN. Die Bürger von Waldshut-Tiengen werden voraussichtlich im Oktober über die Zukunft des Waldshuter Freibades abstimmen. Und zwar im Rahmen eines Bürgerentscheids. Dabei soll geklärt werden, ob der am 19. März vom Gemeinderat gefällte Schließungs-Beschluss rückgängig gemacht wird oder nicht. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, war das dazu notwendige Bürgerbegehren erfolgreich. Die formelle Entscheidung über den Bürgerentscheid fällt der Gemeinderat in seiner Sitzung am 23. Juli.

Der Verein Pro Freibad hatte am 14. Juni Listen mit 5751 Unterschriften an Bürgermeister Joachim Baumert übergeben. 4908 Unterschriften hielten der Überprüfung durch Mitarbeiter ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar