Deutsch lernen statt Faulenzen

Ursula Freudig

Von Ursula Freudig

Fr, 26. August 2016

Waldshut-Tiengen

Drittes Ferien-Sprachcamp der Caritas Hochrhein / Elf ausländische Schüler nehmen an dem Kurs teil.

WALDSHUT-TIENGEN. Pauken in den Schulferien? Beim mittlerweile dritten Sprachcamp des Caritasverbands Hochrhein steht für elf zehn- bis achtzehnjährige Schüler genau dies bis Ende des Monats auf dem Programm. Seit 1. August lernen sie in einem Klassenzimmer des Hochrhein-Gymnasiums unter der Woche täglich von 9 bis 12 Uhr mit Hanne Breinig deutsch. Unterstützt wird die pensionierte Fremdsprachenlehrerin von der Abiturientin Annabella Gampp.

Das Sprachcamp geht auf eine Initiative von Lothar Senser, ehemaliger Schulleiter des Hochrhein-Gymnasiums, zurück. Es steht grundsätzlich schulpflichtigen ausländischen Kindern offen.

In der diesjährigen Klasse sind ausnahmslos Kinder und Jugendliche, die aus Syrien, Afghanistan, dem Irak und anderen Ländern vor Krieg und Terror ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ