Weiler Pfarrer in Ecuador

Walter Baßler: "Wir sind jetzt Gärtner und Hausmeister"

Hannes Lauber

Von Hannes Lauber

Mo, 20. April 2020 um 15:00 Uhr

Weil am Rhein

BZ-Plus Seit Anfang Februar betreut Pfarrer Walter Baßler die evangelische Gemeinde in Quito. Doch das Coronavirus hat auch Ecuador eingeholt, weshalb er nun zusätzlich andere Aufgaben hat.

Schon sechs Wochen nach Dienstbeginn in der Hauptstadt Quito wurde für den ehemaligen Pfarrer der Weiler Johannesgemeinde in Ecuador alles anders als geplant. Denn es gilt wegen des Coronavirus eine mehrfach verschärfte Ausgangssperre, Kontakte mit den Gemeindemitgliedern sind nur noch per Internet und Telefon möglich. Weshalb er sich dennoch gut aufgehoben fühlt, hat er der BZ erzählt.
BZ: Herr Baßler, zu aller erst: Geht es Ihnen gut, sind Sie gesund?
Walter Baßler: Danke, unsere Gesundheit ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung