Zweiter Weltkrieg

Warum die Gedenkstätte für jüdische Geflüchtete in Riehen umstritten ist

Sabine Ehrentreich

Von Sabine Ehrentreich

Di, 17. Mai 2022 um 12:01 Uhr

Riehen

BZ-Plus In Riehen gibt es eine Gedenkstätte für Juden, die im Zweiten Weltkrieg in die Schweiz geflohen sind. Es geht um die Frage, ob die Einrichtung durch einen Staatsvertrag finanziell abgesichert wird.

Die Gedenkstätte Riehen in einem ehemaligen Weichenwärterhaus widmet sich den jüdischen Geflüchteten, die während des Zweiten Weltkriegs in der Schweiz Aufnahme fanden, aber auch jenen, denen die Schweiz den Einlass verweigerte. Bei einem Besuch im März hatte Michael Blume, Antisemitismusbeauftragter des Landes, den Vorschlag gemacht, den Erhalt der privaten Gedenkstätte mit einem Staatsvertrag zwischen dem Land und dem Kanton abzusichern. Das wird teilweise mit Zurückhaltung zur Kenntnis genommen.
Bis jetzt ist der Ort in Privatbesitz des Gründers Johannes Czwalina, eines gebürtigen Berliners. Doch Czwalina und andere Akteure sind in einem Alter, in dem man die Nachfolge regeln möchte. Er selbst befürwortet den Staatsvertrag und erklärt, er hoffe sehr, dass sich die Gemeine Riehen für das Zustandekommen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung