Energieaufwand

Warum die Kirchen in Grenzach-Wyhlen nur auf zwölf Grad geheizt werden

Rolf Reißmann

Von Rolf Reißmann

Fr, 27. November 2020 um 05:46 Uhr

Grenzach-Wyhlen

Es hat nichts mit Corona zu tun: Die Pfarrgemeinde Grenzach-Wyhlen will die Umwelt schonen und heizt daher nur vorsichtig. Das ist auch besser für die Orgeln.

Im jüngsten Gemeindebrief der katholischen Pfarrgemeinde Grenzach-Wyhlen wird angekündigt, dass die Kirchen in den kommenden Monaten kühl bleiben sollen. Dies geht auf eine Empfehlung der Diözese zurück und hat nichts mit Corona zu tun.
Einmal voll Aufheizen kostet rund 150 Euro – und ist schlecht für ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung