Panzergraben

Warum die Merdinger Teichrosen umziehen müssen

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Fr, 14. Mai 2021 um 07:09 Uhr

Merdingen

Ein Teil der Wasserpflanzen aus dem Merdinger Panzergraben wird in andere Gewässer im Land umgesetzt. Angler und Taucher waren dafür im Einsatz.

Teichrosen aus dem Merdinger Panzergraben sollen jetzt in vielen Teichgewässern in Baden-Württemberg blühen. In einer gemeinsamen Aktion haben Angler und Taucher große Mengen der gelb blühenden Wasserpflanze aus dem Merdinger Gewässer entnommen. Dort hatten sie zuletzt so stark gewuchert, dass ein Angeln kaum noch möglich war.
Der nördliche Teil des Panzergrabens, ein rund 400 Meter langes, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung