Rheinfelden

Warum Monika Ulrich ihren Umzug in den Rheingarten bereut

Verena Pichler

Von Verena Pichler

So, 25. August 2019 um 09:01 Uhr

Rheinfelden

BZ-Plus Monika Ulrich ist in den Rheingarten gezogen, weil ihr ambulante Pflege versprochen wurde, bekommen hat sie diese nie. Sie bereut den Umzug nach Rheinfelden, obwohl die Familie in der Nähe ist.

2015 ist Monika Ulrich aus dem Frankfurter Raum nach Rheinfelden gezogen. Ihr Sohn hat ihr eine Wohnung im Rheingarten gekauft, damit die heute 69-Jährige näher bei ihm und seiner Familie sein kann. Für den Rheingarten entschieden hat er sich, weil die Immobilienvermarktung mit pflegerischen Leistungen geworben hatte, die Ulrich dazu buchen könne. Doch das – so Ulrich – hat nie funktioniert. Mittlerweile bereut sie den Schritt, denn der Ärzte- und Fachkräftemangel macht ihr das Leben schwer.

Seit 25 Jahren ist Ulrich auf den Rollstuhl angewiesen
"Kommen Sie rein", sagt Monika Ulrich und rollt durch einen breiten Flur in ein helles, großes Esszimmer. Die Wohnung liegt im Parterre und die 69-Jährige hat sie sich so eingerichtet, dass sie alles gut erreicht. Seit 25 Jahren ist Ulrich auf einen Rollstuhl angewiesen, fünf ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ