Was ging bei… Isolation Berlin und Gurr auf dem ZMF?

Kerstin Ernst

Von Kerstin Ernst

Mo, 06. August 2018 um 11:05 Uhr

Der gute Ton (fudder) Der gute Ton

"Berliner Abend" am Freitag im Spiegelzelt auf dem ZMF: Die zwei Indie-Bands Isolation Berlin und Gurr sorgten dafür, dass die Holzdielen des Zelts bebten. Wie die Berliner das schafften und warum ein Song über Schweiß Gurr fast zum Rap brachte.

Der erste Eindruck
Das LED-Leuchtschild "Gurr" leuchtet pink und Gurr kommen zum Song "Schwule Mädchen" von Fettes Brot in das Spiegelzelt. Die Bühne dort ist eher kleiner – das soll aber kein Nachteil sein. Denn dadurch entsteht eine familiäre Atmosphäre. Das ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung