Erklär’s mir

Was ist der ESC?

Heidi Ossenberg

Von Heidi Ossenberg

Fr, 16. Februar 2018 um 13:18 Uhr

Rock & Pop

Wettkämpfe zwischen Männern oder Frauen aus verschiedenen Ländern kennst du vor allem aus dem Sport. In Südkorea sind ja gerade Olympische Spiele – das sind die bekanntesten Wettkämpfe. Aber es gibt auch einen internationalen Musikwettbewerb, den du im Fernsehen anschauen kannst: den Eurovision Song Contest (ESC).

In diesem Jahr kommt die große Show aus der portugiesischen Hauptstadt Lissabon – weil der portugiesische Sänger Salvador Sobral vergangenes Jahr den ESC gewonnen hat. Wer für Deutschland singt, das muss erst entschieden werden. Nächste Woche gibt es dazu einen Wettbewerb in Deutschland. Die Gewinnerin oder der Gewinner dieses Vorentscheids soll dann im Mai in Lissabon singen. Dort darf kein Lied länger als drei Minuten dauern, und es muss live auf der großen Bühne gesungen werden. Welches Land den Wettbewerb gewinnt, dürfen Zuschauer und Experten entscheiden – dabei werden Punkte für die einzelnen Lieder und Sänger vergeben.