"Was Sie sehen, ist, was Sie sehen"

Yvonne Ziegler

Von Yvonne Ziegler

Mi, 27. Mai 2015

Ausstellungen

Frank Stellas Frühwerk im Museum für Gegenwartskunst Basel.

In seinem letzten Semester an der Princeton University schrieb Frank Stella (Jahrgang 1936) auf eine Leinwand, dass er nicht nach der Natur zeichnen könne. Auch seine Gemälde zeigten nichts Figürliches, er malte von Anfang an abstrakt. Das Museum für Gegenwartskunst Basel gibt jetzt anhand seiner umfangreichen Bestände Einblick in das bahnbrechende Frühwerk des amerikanischen Künstlers.
Zwei frühe, 1958 nach seinem Umzug nach New York entstandene Gemälde sind aus waagerecht gesetzten Farbstreifen aufgebaut, die von ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung