75 Jahre Kriegsende

Wegen Fahnenflucht erschossen: Das Soldatengrab in Heiligenzell erinnert an drei Männer aus Rheinfelden

Ekkehard Klem

Von Ekkehard Klem

Fr, 17. April 2020 um 11:00 Uhr

Friesenheim

BZ-Plus Die Badische Zeitung erinnert in einer Serie an die letzten Kriegstage in Lahr und der Umgebung. Heute: Das Heiligenzeller Soldatengrab, das drei desertierten Männern aus Rheinfelden gedenkt.

Am Höhenweg im Heiligenzeller Wald erinnert ein Grab an den Tod von drei Soldaten, die in den letzten Kriegstagen am 17. April 1945 dort ihr Leben verloren. Die drei Volkssturmmänner aus Rheinfelden nahe der Schweizer Grenze hatten sich von ihrer Truppe entfernt und wollten nach Hause zurück zu ihren Familien.
Nach heutigem Wissensstand kann man davon ausgehen, dass die drei Soldaten durch eine SS-Einheit standrechtlich wegen Fahnenflucht erschossen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung