Gute und schlechte Nachrichten aus zwei Missionsstationen

Hansjörg Bader

Von Hansjörg Bader

Di, 12. August 2014

Wehr

Die aus Wehr gebürtige Ordensschwester Teresa Eller liegt seit Wochen mit einem dreifachen Beinbruch in einer Klinik / Wehrer Spenden helfen Kindern in Chile.

WEHR (hjb). Gute und zugleich beunruhigende Nachrichten trafen aus zwei Missionsstationen in Südamerika ein, die seit vielen Jahren von Wehrern unterstützt werden. Post erhielt der Missionskreis Sankt Martin von Schwester Teresa Eller aus Argentinien und ebenso auch Birgitta Eirich aus einem Kinderheim in Chile.

Die ehemals viele Jahre in Südamerika selbst tätige Birgitta Eirich, deren Verbindungen zu diesem Kontinent nie ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ