Weil am Rhein

Seniorenberatungsstelle hilft, Impftermine zu vereinbaren

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 18. Februar 2021 um 05:52 Uhr

Weil am Rhein

Für Senioren über 80 Jahre aus Weil am Rhein gibt es nun Hilfe bei der Terminbuchung für das Kreisimpfzentrum. Die Seniorenberatungsstelle übernimmt auf Anfrage die Vermittlung.

Einen Termin für eine Impfung gegen das Coronavirus im Kreisimpfzentrum im Lörracher Freizeitzentrum Impulsiv zu bekommen, ist immer noch ein Unterfangen, das viel Geduld erfordert. Hinzu kommt, dass nicht alle der derzeit impfberechtigten Menschen ab 80 Jahren Erfahrung im Umgang mit dem Internet haben, um selbständig eine Terminbuchung zu bewältigen. Die Seniorenberatungsstelle Weil am Rhein unterstützt deshalb diejenigen, die dabei Hilfe benötigen.

Unter der Telefonnummer 07621/ 704-187 steht Carola Behringer von 9 bis 15 Uhr als Ansprechpartnerin zur Verfügung und nimmt die persönlichen Daten zur Vermittlung auf. Die Vermittlung erfolgt zunächst allerdings auf eine Warteliste, die das Land zwischenzeitlich eingerichtet hat. Sobald wieder Termine zur Verfügung stehen, werden die Interessenten für die Vereinbarung eines Termins von der zentralen Vergabestelle telefonisch kontaktiert.

Stadt hat keinen Einfluss auf Vergabesystem

Die Stadtverwaltung verweist darauf, dass weder die Seniorenberatungsstelle noch die Stadtverwaltung Einfluss auf das Vergabesystem des Impfzentrums haben. Da die Versorgung mit ausreichend Impfstoff immer noch schleppend läuft, brauchen Impfwillige weiterhin Geduld.

Weitere Informationen sind direkt beim Kreisimpfzentrum unter http://www.kiz-loerrach.de zu finden.