Neu im Tam: spontane Rollenspiele

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Sa, 15. April 2017

Weil am Rhein

Emine Akman bietet für alle, die den Alltag hinter sich lassen wollen, Kurse in Improvisation ganz ohne vorgefasste Texte an.

WEIL AM RHEIN. "Raus aus dem Alltag, rauf auf die Bühne!" So lautet das Motto eines neuen Formates im Weiler Theater am Mühlenrain. Seit Anfang April bietet die Schauspielerin Emine Akman jeden Montagabend Improvisationstheater zum Mitmachen an.

Ohne Drehbuch, ohne festgelegten Text, ohne vorgefertigte Regie spielen die Teilnehmer kleine Szenen, die spontan aus dem Moment heraus entwickelt werden. "Die Kellerkinder – Improtheater" basiert auf einer Idee des Theaterautors Johannes Galli. Es geht darum, dass die Leute in ihr eigenes Rollenrepertoire hineingeführt werden und spielerisch herausfinden, was für einen Typen sie spielen, in welcher "Rolle" sie sich wohlfühlen und was sie gern mal machen würden. Der Theaterworkshop wendet sich an alle, die nach Feierabend den Alltagsstress hinter sich lassen und etwas Neues ausprobieren ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ