Interview

Das Freiburger ISE hat die CO2-Bilanz von Batterie und Brennstoffzelle verglichen

René Zipperlen

Von René Zipperlen

Fr, 16. August 2019 um 00:00 Uhr

Auto & Mobilität

Der Sonntag Eine Studie des Fraunhofer ISE Instituts vergleicht die E-Mobility-Konkurrenten Batterie und Brennstoffzelle und zeigt: Für die Mobilitätswende sind beide nötig. Christopher Hebling erklärt, warum.

Der Sonntag: Herr Hebling, Sie haben am Freiburger ISE in einer breiten Studie die Klimabilanz von Autos untersucht, die mit Batterie oder Brennstoffzelle betrieben werden. Ihr Ergebnis lautet: Zur Erreichung der Klimaschutzziele braucht es beide Technologien. Wer hat in welchen Bereichen die Nase vorn?

Hebling: Die wichtigste Aussage ist, dass Batterien eher in kleineren Fahrzeugen und für kürzere Reichweiten ihre Vorteile ausspielen. Sobald es aber um größere Fahrzeuge und Reichweiten von mehr als 250 Kilometern geht, schneidet die Brennstoffzelle hinsichtlich der Klimabilanz besser ab.

Der Sonntag: Wie sind Sie bei der Untersuchung vorgegangen?

Hebling: Wir haben neutral und technologieoffen die gesamte Produktionskette von möglichst ähnlichen Fahrzeugmodellen auf ihre CO2-Bilanz hin untersucht. Das ging bis zu Anrufen in einer südafrikanischen Mine, um den CO2-Fußabdruck der Platinhertellung zu errechnen, das für Brennstoffzellen benötig wird. Eine sehr wichtige Größe ist natürlich der Strombezug für die Herstellung und für den Betrieb – also für das Aufladen der Batterie beziehungsweise die Herstellung des Wasserstoffs durch Elektrolyse bei der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ