Bahnlärm

Welche Ideen haben Bundestagskandidaten für Lärmschutz in Gundelfingen?

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

So, 05. September 2021 um 17:58 Uhr

Gundelfingen

BZ-Plus Bundestagskandidaten stellen sich in Gundelfingen auf Einladung der Initiative ATOKK der Frage, warum es in Sachen Bahnlärm nicht vorwärts geht.

Angesichts des zunehmenden Güterverkehrs auf der Schiene stellt sich für die Initiative "Alte Trasse ohne Krach und Katastrophen" (ATOKK) die Frage, wer die Anlieger an der Bestandstrasse der Rheintalbahn vor dem Bahnlärm schützt. Bundestagskandidaten von fünf Parteien, davon vier amtierende Abgeordnete, wurden am Sonntag in Gundelfingen um Antworten gebeten.
...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung